Datenschutz

Dies ist eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen (im folgenden Kunde genannt) und der Firma Convins (im folgenden Convins genannt).

 

1 Gegenstand, Grundsätzliches und Dauer der Vereinbarung

Diese Vereinbarung regelt wie Convins Daten und personenbezogene Daten des Kunden unter Beachtung der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeitet.

 

Diese Vereinbarung beginnt mit der Erklärung und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Gültigkeit dieser Vereinbarung endet durch Kündigung oder mit dem Ende der vereinbarten Leistungen.

Diese Vereinbarung gilt unabhängig davon, ob der Kunde auf die Dienste von Convins über einen Computer, ein Mobiltelefon, ein Tablet, ein Fernseh- oder Haushaltsgerät oder ein anderes Gerät zugreifen. Diese Vereinbarung umfaßt auch den Kundendienst für entsprechende Geräte, Webseiten oder Online-Anwendungen.

 

2 Erfassung von Daten

Convins erfaßt verschiedene Arten von Daten in Verbindung mit angebotenen Diensten, unter anderem:

 

  • Daten, die der Kunde Convins direkt zur Verfügung stellt
  • Daten, die Convins über die Nutzung seiner Dienste sammelt
  • Daten, die Convins von Dritten erhält

 

3 Nutzung von Daten

Convins nutzt gesammelte Daten unter anderem, um:

 

  • die vom Kunden gewünschten Dienste zur Verfügung zu stellen
  • zu verstehen, wie der Kunde die Dienste nutzt, so daß Convins die Benutzeroberfläche und seine Dienste verbessern kann
  • mehr über den Kunden zu verstehen, damit Convins entsprechende Mitteilungen, Dienste und Erfahrungen bieten kann
  • zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten auf Wunsch bzw. mit dem gesonderten Einverständnis des Kunden (sofern vorgeschrieben)

 

4 Weitergabe und Speicherung von Daten

Convins gibt Daten weiter und speichert Daten wie nachfolgend beschrieben:

 

  • Convins speichert Daten bei einem deutschen Telemediendienst Anbieter. Rechte und Pflichten sind in einem Auftragsverarbeitungsvertrag geregelt. Das Rechenzentrum und das Servicezentrum befinden sich in Deutschland. Das Webhosting erfolgt ausschließlich auf Datenspeichern, die physikalisch in Deutschland gelegen sind.
  • Sofern der Kunde es wünscht und dem ausdrücklich zugestimmt hat, kann Convins Daten an Geschäftspartner und vertrauenswürdige Unternehmen weitergeben, die Informationen über Produkte und Dienste bereitstellen, die für den Kunden von Interesse sind.
  • Convins kann Daten an Strafverfolgungsbehörden weitergeben – wenn Convins dazu rechtlich verpflichtet ist.

 

Die Dauer der Speicherung von Daten richtet sich nach:

 

  • der Verwendung der Daten, um dem Kunden gewünschte Dienst bereitzustellen
  • Fristen wie per Gesetz, Vertrag oder im Hinblick auf gesetzlichen Verpflichtungen vorgeschrieben.

Bestimmte Daten und personenbezogene Daten können nach Löschung aus Gründen der laufenden Datensicherung unter Einhaltung geltender Gesetze für eine gewisse weitere Zeit in den Datensätzen und Archiven von Convins enthalten sein. Convins nutzt diese Daten jedoch nicht zu geschäftlichen Zwecken.

 

5 Sicherheit von Daten

Computersysteme oder Mobilfunkverbindungen sind aus technischen Gründen nie zu 100 Prozent sicher.

Convins betreibt für die konkrete Auftragsverarbeitung einen angemessenes Schutz nach dem Stand der Technik: Schutzziele sind Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste

Der Kunde ist für den vertraulichen Umgang mit seinen Zugangsdaten selbst verantwortlich.

Für einen möglichen Datenmißbrauch übernimmt Convins keine Haftung.

 

6 Links und Produkte Dritter

Die Dienste von Convins können auf Webseiten Dritter verweisen, die sich außerhalb des Einflusses von Convins befinden. Convins ist weder für die Sicherheit noch den Datenschutz von Daten verantwortlich, die von Webseiten oder anderen Diensten Dritter gesammelt werden.

Weiterhin stellen Convins dem Kunden bestimmte Produkte oder Dienste zur Verfügung, die von Dritten entwickelt wurden. Convins haftet nicht für diese Produkte oder Dienste.

 

7 Cookies und ähnliche Technologien

Convins sowie manche dritte Parteien, die Inhalte, Werbeanzeigen oder andere Funktionen in unseren Diensten zur Verfügung stellen, verwenden Cookies und ähnliche Technologien in bestimmten Bereichen der angebotenen Dienste.

 

8 Rechte des Kunden

Der Kunde als von der Verarbeitung seiner Daten Betroffener hat gegenüber Convins als verarbeitende Stelle folgende Rechte:

 

  • Recht auf Berichtigung und ggf. Ergänzung der bei Convins verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf transparente Information über den Umgang der bei Convins verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Auskunftsrecht über die bei Convins verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Löschung und das Recht auf „Vergessenwerden“
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft
  • Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz

 

Der Kunde kann diese Rechte einfach durch Erklärung via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ausüben. Wenn der Kunde die Löschung personenbezogener Daten anfordert oder selbst durchführt, Einschränkung der Verarbeitung fordert, Widerspruch oder Widerruf ausspricht, erkennt der Kunde an, daß er Dienste gegebenenfalls nicht nutzen oder nicht darauf zugreifen kann.

 

Convins hat für die Bearbeitung der Anliegen des Kunden eine gesetzliche Stellungnahmefrist von vier Wochen, welche in Ausnahmefällen um weitere vier Wochen verlängert werden kann.

 

Convins kann die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, die den Datenschutz anderer gefährden oder rechtsmissbräuchlich sind.

 

Convins ist berechtigt, den Zugriff auf seine Webseiten aufgrund eines Verstoßes gegen diese Vereinbarung oder gegen die Convins AGBs auszusetzen, einzuschränken oder zu beenden, wenn dies zum Schutz der Rechte oder des Eigentums oder für die Sicherheit von Convins oder einem unserer angeschlossenen Unternehmen, Geschäftspartner, Mitarbeiter oder Kunden erforderlich ist.

 

9 Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Gerichtsstand ist München.

 

Datenblätter zum Download

Programm Grösse [MByte]
biz.one® starter

biz.one® enterprise

SlideBuilder

 

 

 

 

 

Hinweise zur Installation

Laden Sie obige Datei auf Ihren PC herunter. Starten Sie die Installation durch Doppelklick auf die Datei.

Testversionen zum Download

Programm Grösse [MByte]
 
biz.one® starter  95

biz.one® enterprise  98

SlideBuilder  92

 

 

 

 

 

Hinweise zur Installation

Laden Sie obige Datei auf Ihren PC herunter. Starten Sie die Installation durch Doppelklick auf die Datei.

 

Hinweis für Windows 7

Achten Sie unbedingt darauf Programme mit Administrator Rechten und im Windows XP Kompatibilitätsmodus zu installieren.

Test-/Mobilversionen unserer Programme zum Download

  Programm Betriebssystem Größe [MB]
biz.one starter Windows 95
biz.one enterprise Windows 103
Presentation Android 0.5
 hr Human Resources
Android 0.5

 

Download und Installation

Klicken Sie auf das gewünschte Programm und laden Sie es auf Ihren PC herunter. Starten Sie die Installation durch Doppelklick auf die Datei.

 

Hinweise für Windows 7
Bitte achten Sie darauf Programme mit Administrator Rechten und im Windows XP Kompatibilitätsmodus zu installieren.
Installieren Sie falls nötig das Programm WinHlp32.exe von Microsoft für die Online Hilfe.

Kontaktformular

Ihre Email: 
Betreff: 
Nachricht: 
    

Weitere Beiträge...

  1. KLV_D
  2. PLO_D
  3. PCT_D
  4. GF_D